ChromaGun

ChromaGun is a first person puzzler about colors. The basic principle is as easy as applying it is complex: Exit the chambers via the exit doors. Use the ChromaGun to colorize walls and WorkerDroids to progress in the chambers. WorkerDroids (the players’ main cause of headaches in ChromaGun) are attracted to walls of the same color and can be used for a variety of tasks like opening doors, activating triggers or removing the danger of deadly electrified floor-tiles by mercilessly sacrificing them. ChromaGun encompasses eight chapters of mind-melting puzzles and witty background-narrative.

Selected Articles

Kostenlose Indie-Spiele

heise.de 08/25/2015

“In "ChromaGun" (iOS) verschießt man in Paintball-Manier mit einer Dreifarbwumme rote, blaue oder gelbe Kugeln. Um aufdringliche Arbeitsroboter aus dem Weg zu räumen, muss man diese oder Wandsegmente umfärben, denn die Roboter werden von Wänden gleicher Farbe angezogen.” read more

ChromaGun Review

games-magazin.de 02/19/2016

“Farben haben es deutschen Entwicklern wohl angetan: Nach Mimimi Productions The Last Tinker kommt nun mit Pixel Maniacs ChromaGun ein weiterer auf Farben basierender Titel auf dem PC. Hier hören die Gemeinsamkeiten aber auch auf, denn ChromaGun konzentriert sich ganz auf Futter für die Gehirnzellen” read more

ChromaGun is Part Portal, Part Preschool Test Prep, All Fun

Gamezebo 07/16/2015

“There’s a great mixture of careful puzzle solving and hectic danger-avoiding here, but with enough leniency to prevent frustration [...] so there’s basically no reason not to give ChromaGun a try. We’re glados we did.” read more

Vom App-Studio zum PC-Entwickler in einem Spiel

gamesbusiness.de 02/18/2016

“Mit dem First Person Puzzler, der für Mac, Linux und PC erhältlich ist, feierte das Studio am 16. Februar 2016 sein Debüt, abseits der App-Entwicklung. Der Titel folgt einem simplen Grundprinzip: Farbige Droiden werden von Wänden derselben Farbe angezogen und müssen strategisch so platziert werden, dass sie Türen öffnen und den Weg zum Ausgang frei machen.” read more